· 

Una McCormack schreibt ersten Roman zu Star Trek Picard

Wie das Internet munkelt wird es wohl eine Original-Novel zur neuen Serie Star Trek Picard geben. Als Autor listet Amazon bereits die Star Trek Veteranin Una McCormack. Viel kann leider zum Inhalt und der eigentlichen Ausrichtung des Romans noch nicht gesagt werden. Der Werbetext verspricht das übliche Star Trek Abenteuer und die Einführung neuer eigenständiger Charaktere. Erscheinen soll der Roman im Februar 2020 beim CBS Inhouse Verlag Pocket Books. 

 

Zwar habe ich mich noch in eingehender mit Star Trek Picard beschäftigt, muss aber zugeben, dass Una McCormack für mich eine gute Wahl für einen ersten Versuch eines Romans zur neuen Serie darstellt. So hatte ich bis jetzt mit ihren Büchern immer meinen Spaß und vor allem mit „The Way to the Stars“ aus der Discovery Romanreihe hat sie mir bewiesen, dass sie einen neuen und ungewohnten Blick auf eine Star Trek Geschichte hat. Ich freue mich auf das Buch und setze große Hoffnungen in die Autorin. 

 

Wer Una McCormack noch nicht kennt, sollte vielleicht mal in die erste Folge von Project Stargazer reinhören, dort besprachen wir ihren Roman „The Way to the Stars“ aus der Discovery Reihe. Eine weitere Liste der Star Trek Romane aus ihrer Feder findet ihr unter diesem Link zu Memory Alpha. 

 

Ob eine Veröffentlichung in deutscher Sprache geplant ist, kann ich euch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantworten. Da es sich um den ersten Roman für eine zeitgleich laufende Serie handelt, bin ich jedoch auch hier zuversichtlich, dass Cross Cult hier eine deutsche Übersetzung anfertigen und veröffentlichen wird. 

 

Sollte euch dieser Artikel auf den Geschmack gebracht haben, poste ich unten einen Amazon Affiliate Link. Dort könnt ihr den Roman vorbestellen. Mit einem Affiliate Link bekomme ich einen kleinen Teil des Kaufpreises, so könnt ihr mich unterstützen ohne dass es euch nur einen Cent mehr kostet. Fühlt euch dazu nicht gedrängt, solltet ihr euch dafür entscheiden, bin ich euch jedoch sehr dankbar. 

 

 

Wenn ihr eure Gedanken loswerden wollt, schreibt mir einen Kommentar oder eine Email. Ich freue mich auf euren Input.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0